www.Kaffeeshop-Hamm.de

Zum 01.01.2009 ist für Shopbetreiber, eine neue Verpackungsverordnung in Kraft getreten, welche Pflichten und Kosten regelt.

Zur Rechtslage der Verpackungsverordnung


Bisher mussten Onlinehändler sowie Verkäufer, die als Unternehmer im Internet Ware verkauften, den privaten Endkunden darüber belehren, dass der Händler Verpackungen, die nicht bei einem dualen Entsorgungssystems registriert sind, zurücknimmt und ggf. selbst entsorgt.


Wir verwenden ausschließlich lizensierte Vepackungen nach der Verpackungsverordnung die wir ggf. selbst entsorgen.

Für Shopbetreiber, gleich ob mit eigenem Onlineshop, gilt zusammengefasst folgendes:

Ist die Verkaufsverpackung bereits lizenziert, muss der Händler nichts unternehmen. Der Händler muss aber im Zweifel beweisen, dass die Verpackungen auch tatsächlich ordnungsgemäß lizenziert   wurden. Ist die Verkaufsverpackung lizenziert, der Händler verpackt diese aber für den Versand zusätzlich (Umverpackung), müssen Versandverpackung und Füllmaterialien lizenziert sein.
Bei importierten Waren werden die Verpackungen in der Regel nicht lizenziert sein. Hier muss der Händler sich um die Lizenzierung der Verpackung selbst kümmern. Auch zusätzlicher Versandverpackungen müssen lizenziert werden.

Wir haben nach neuer Rechtsprechung wegen unlauterer Werbung - keinen Hinweis auf das von uns genutzte Duale System auf unserer Webseite.

Zurück
 
Parse Time: 0.478s